Sailing Team Darmstadt e.V.

Globale Navigation

  1. Startseite
  2. Impressum

Sie befinden sich hier:

  1. Sailing Team Darmstadt e.V.
  2. > Startseite

Willkommen beim Sailing Team Darmstadt

Technik lernt segeln. Das ist der Wahlspruch des Sailing Teams Darmstadt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht das zu schaffen, was noch keiner zuvor geschafft hat: ein Segelboot zu entwickeln und zu bauen, das unbemannt und energieautark den Atlantik überqueren wird.

Hierzu arbeiten wir in interdisziplinären Teams zusammen, die sich mit Aufgaben aus den Bereichen Energieversorgung, Kursfindung, Elektronik, Regelungstechnik, Mechanik, Organisation, Software und vielem mehr beschäftigen.

2008 ins Leben gerufen, blickt das Sailing Team zwar noch auf eine recht junge Historie zurück, doch unser über 35 Mitglieder starkes, stetig wachsendes Team hat in den letzten Jahren bereits umfangreiche Erfahrungen im Bereich der autonomen Navigationsentwicklung gemacht.

Im Rahmen der World Robotics Sailing Championships 2013 in Brest, Frankreich, segelte unser erster, 110cm kleiner Prototyp bereits 7 Kilometer unbemannt über den Atlantik. Dabei folgte das Boot vorgegebenen GPS-Koordinaten und bewältigte alle Aufgaben, für die für gewöhnlich ein Mensch an Bord sein muss, selbst.

Seit 2015 arbeiten wir nun an einem größeren Nachfolgemodell und diesmal soll es nicht bei 7 Kilometern bleiben: Wir werden das Boot über den Atlantik schicken!

Aktuelles

22.04.2018

Besucht uns auf der Intermodellbau 2018 in Dortmund!

Heute ist der vierte und damit letzte Tag der INTERMODELLBAU Dortmund. Wir sind auch dort, um unser Projekt vorzustellen, Ausstellungsstücke zu präsentieren und Bauteile live zu fertigen. Wenn ihr euch unsere 3D-Drucker oder die CNC-Fräse von EAS auf unserem Stand interessieren, schaut doch einfach in Halle 5, Stand G12 vorbei. Wir freuen uns auf euch!
Neben unseren Stand kann man hier auch Modell-U-Boote bestaunen und es gibt Drohnen-Wettflüge und RC-Autorennen.

16.04.2018

Sailingteam auf der Intermodellbau 2018

Die Vorbereitung für die Intermodellbau 2018, auf der wir nächste Woche ausstellen, laufen auf Hochtouren. Unseren Kiel haben wir jetzt an den Rumpf geschraubt. Außerdem haben wir die Feuchtkammer fertig konstruiert, in der die Winschen später die Schoten aufwickeln. Die werden wir dann live auf der Messe fräsen!
Wir bedanken uns bei der EAS GmbH für unsere neue EASY 600 KG PRO CNC-Fräse.

19.01.2018

Bootsbau (Teil 8): Kiel

Ein weiteres Teil unseres Boots ist fertig! Die Firma WK Metall GmbH hat unseren Kiel gefertigt. Dieses Bauteil aus Stahl wird später die Kielbombe (siehe Bootsbau Teil 7) mit dem Rumpf verbinden. Außerdem ist am Kiel die Ruderanlage befestigt.

Danke an die WK Metall GmbH für die tolle Unterstützung!

19.01.2018

Bootsbau (Teil 7): Kielbombe fertig!

Unsere Kielbombe ist fertig! Aus der 3D-gedruckten Positiv-Form ist jetzt eine echte Kielbombe aus Blei geworden. Vielen Dank an Schumacher Metall aus Rommerskirchen, die die Kielbombe für uns gegossen haben. Als Nächstes werden wir den Kiel fertigen, der die Kielbombe mit dem Boot verbindet und zusätzliches Gewicht bringen wird, das unser Boot stabil im Wasser hält.

07.12.2017

Sailingteam Interview beim Campus-Radio AudioMax

Unser Mitglied Clemens war vor einiger Zeit beim Campus-Radio AudioMax und hat dort mit dem Moderator über unser Projekt und das Team geplaudert. Das Interview ist jetzt bei soundcloud verfügbar. Hört doch mal rein!

Link zum Interview

weitere Meldungen findet ihr unter Aktuelles