Sailing Team Darmstadt e.V.

Globale Navigation

Sie befinden sich hier:

  1. Sailing Team Darmstadt e.V.
  2. > Aktuelles

Aktuelles

05.11.2018

10 Jahre Sailing Team Darmstadt e.V.!

Letzten Samstag haben wir uns getroffen um das 10-jährige Bestehen des Vereins zu feiern. Zusammen mit den ehemalige und aktiven Mitgliedern wurden bei Essen und Trinken der aktuelle Entwicklungsstand besprochen, Aufgaben geplant und Deadlines festgelegt.
Und eines ist sicher: Mitte 2019 sind wir im Wasser!

Vielen Dank an alle Freiwillige und Industriepartner für die jahrelange Unterstützung!

29.10.2018

Infoabend am 19. November!

Bitte beachten: Wir treffen uns ab 17:30 Uhr!

Das Sailing Team geht in die nächste Runde und du kannst dabei sein! Erfahre mehr dazu auf unserem Infoabend am 19. November um 17:30! Es wird erst einen kleinen Rundgang durch unsere Räume geben und danach wird es etwas zu essen geben. Dabei habt ihr die Möglichkeit, unseren Mitgliedern Fragen zu stellen und mit ihnen zu diskutieren.

Wer zum Infoabend kommt verpflichtet sich zu nichts. Nur Neugier solltet ihr mitbringen ;-)

08.08.2018

Bootsbau (Teil 8): Primär-Ruder fertig!

Zur Abwechslung mal wieder etwas Neues vom Bootsbau: Vergangene Woche haben wir die erste Version unseres primären Ruderblattes gefertigt. Damit werden wir erste Testfahrten bewältigen und den Ruderauswurf testen können. Vielen Dank für die Unterstützung von GermanRepRap für das Filament der 3D-gedruckten Einzelteile, sowie insbesondere an den L1A Makerspace, wo wir das Herzstück des Ruders - die Keilwelle aus Edelstahl - fertigen konnten.

Durch den Einsatz von 3D Druck bleiben wir in der Testphase flexibel und können in kurzer Zeit mögliche Anpassungen vornehmen. Folglich waren wir jedoch gezwungen, das Ruderblatt in drei Teile aufzuteilen, die durch ein Aluminiumprofil zentriert werden. Für den finalen Einsatz auf dem Atlantik werden wir es schließlich noch mit Glasfasern verstärken.

20.06.2018

hellwach! - Sailing Team auf dem Wissenschaftstag der TU Darmstadt

Vergangene Woche durften wir als offizielle Hochschulgruppe der TU Darmstadt am Wissenschaftstag "hellwach!" als Aussteller teilnehmen. In unserer Werkstatt begrüßten wir interessierte Kinder und Erwachsene, die sich von unserem Projekt begeistern ließen. Dabei wurde unser Bootsrumpf bei bestem Wetter einem ersten UV-Test unterzogen und das Rumpflaminat musste der Belastung vieler interessierter Händen widerstehen. Nach dieser Belastungsprobe sind wir zuversichtlich, dass der Rumpf auch die Atlantiküberquerung bewältigen wird :-)

14.06.2018

Interview bei "alle wetter!" im hr-fernsehen

Wir waren im Fernsehen! Am 6.6. durften wir unser Projekt in der Sendung "alle Wetter!" im hr-Fersehen vorstellen. Für alle Wetter- und Segelbegeisterten hier noch mal das Interview mit unserem Mechanik-Chef Jonas zum nachgucken:
zur Sendung (Interview mit Jonas ab 7:30min)

22.05.2018

Sailingteam auf dem Hessentag 2018 in Korbach!

Vom 25. Mai bis zum 3. Juni stellen wir auf dem Stand von „Hessen schafft Wissen“ auf dem Hessentag 2018 in Korbach aus. Wir präsentieren allen Besuchern unser Projekt und zeigen unseren Fortschritt an Rumpf und Rigg. Mit dabei ist unsere neue CNC-Fräse vom Typ EAS 600 KG, ein 3D-Drucker und viele weitere Exponate. Am Demonstrator könnt Ihr unsere KI bestaunen, die ihren eigenen Segelkurs findet und abfährt.

Kommt vorbei, nehmt am Löt-Workshop teil oder schnappt euch ein Give-Away frisch aus der Fräse! Wir freuen uns auf euch!

03.05.2018

Infoabend am 9. Mai!

Das Sailing Team geht in die nächste Runde und du kannst dabei sein! Erfahre mehr dazu auf unserem Infoabend am 9. Mai um 17:00!
Es wird erst einen kleinen Rundgang durch unsere Räume geben und danach wird gegrillt. Dabei habt ihr die Möglichkeit, unseren Mitgliedern Fragen zu stellen und mit ihnen zu diskutieren.

Wer zum Infoabend kommt verpflichtet sich zu nichts. Nur Neugier solltet ihr mitbringen ;-)

27.04.2018

Girls' Day 2018: 11 Schülerinnen zu Besuch beim Sailing Team

Gestern haben wir am Girls' Day teilgenommen. Elf Schülerinnen aus den Klassen 5 bis 8 haben uns besucht. Nach der offiziellen Begrüßung an der TU durch das Präsidium der TU haben sie zuerst unsere Werkstatt besichtigt und dort mit uns gemeinsam das Boot angeschaut und über dessen Herstellung bzw. Technik gesprochen. Da dies ein unerschöpfliches Thema ist, haben wir uns gestern nur mit einem kleinen Bereich der Fertigung auseinander gesetzt - dem 3D-Druck. Jede Schülerin durfte sich ein Druckobjekt aussuchen, etwas anpassen und danach "slicen". Jetzt läuft der Drucker und die Teilnehmerinnen werden demnächst Post mit ihren eigenen, gedruckten Teilen erhalten.

22.04.2018

Besucht uns auf der Intermodellbau 2018 in Dortmund!

Heute ist der vierte und damit letzte Tag der INTERMODELLBAU Dortmund. Wir sind auch dort, um unser Projekt vorzustellen, Ausstellungsstücke zu präsentieren und Bauteile live zu fertigen. Wenn ihr euch unsere 3D-Drucker oder die CNC-Fräse von EAS auf unserem Stand interessieren, schaut doch einfach in Halle 5, Stand G12 vorbei. Wir freuen uns auf euch!
Neben unseren Stand kann man hier auch Modell-U-Boote bestaunen und es gibt Drohnen-Wettflüge und RC-Autorennen.

16.04.2018

Sailingteam auf der Intermodellbau 2018

Die Vorbereitung für die Intermodellbau 2018, auf der wir nächste Woche ausstellen, laufen auf Hochtouren. Unseren Kiel haben wir jetzt an den Rumpf geschraubt. Außerdem haben wir die Feuchtkammer fertig konstruiert, in der die Winschen später die Schoten aufwickeln. Die werden wir dann live auf der Messe fräsen!
Wir bedanken uns bei der EAS GmbH für unsere neue EASY 600 KG PRO CNC-Fräse.

19.01.2018

Bootsbau (Teil 8): Kiel

Ein weiteres Teil unseres Boots ist fertig! Die Firma WK Metall GmbH hat unseren Kiel gefertigt. Dieses Bauteil aus Stahl wird später die Kielbombe (siehe Bootsbau Teil 7) mit dem Rumpf verbinden. Außerdem ist am Kiel die Ruderanlage befestigt.

Danke an die WK Metall GmbH für die tolle Unterstützung!

19.01.2018

Bootsbau (Teil 7): Kielbombe fertig!

Unsere Kielbombe ist fertig! Aus der 3D-gedruckten Positiv-Form ist jetzt eine echte Kielbombe aus Blei geworden. Vielen Dank an Schumacher Metall aus Rommerskirchen, die die Kielbombe für uns gegossen haben. Als Nächstes werden wir den Kiel fertigen, der die Kielbombe mit dem Boot verbindet und zusätzliches Gewicht bringen wird, das unser Boot stabil im Wasser hält.

24.12.2017

Das Sailing Team wünscht frohe Weihnachten!

Das Sailing Team wünscht all seinen Mitglieder, Freunden und Unterstützern besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in das kommende Jahr. Für uns war 2017 ein sehr erfolgreiches Jahr, insbesondere auch danke dem außerordentlichen Engagement unserer Mitglieder und der starken Unterstützung unserer Partner! Vielen Dank an euch alle!

Dieses Jahr ging es weiter mit der Rumpfkonstruktion und -fertigung und mittlerweile stehen da tatsächlich zwei komplette Rümpfe in unserer Werkstatt. Unsere Informatik-Abteilung war natürlich auch fleißig, hat eine neue Basis-Struktur für die Bord-Software geschaffen und eine realistische Simulation für Boot, Wind und Wellen implementiert. Die Elektroniker haben weiter an den Komponenten für Energieversorgung, Messung und Steuerung gearbeitet. Ein weiteres Highlight des Jahres war natürlich unsere Ausstellung auf dem Hessentag 2017 mit Boot, Pool und Demonstrator. Es geht also gut voran und wir sind optimistisch, dass wir nächstes Jahr unser Boot ins Wasser setzen können!

Geschenke haben wir noch keine bekommen, aber dafür haben wir selber eins verschickt: Die 3D-gedruckte Form unserer Kielbombe haben wir jetzt an Schumacher Metall versendet, wo dann die tatsächliche Kielbombe aus Blei gegossen wird. Das Gewicht der Kielbombe sorgt später dafür, dass unser Boot auch bei starkem Wind nicht umkippen kann.

07.12.2017

Sailingteam Interview beim Campus-Radio AudioMax

Unser Mitglied Clemens war vor einiger Zeit beim Campus-Radio AudioMax und hat dort mit dem Moderator über unser Projekt und das Team geplaudert. Das Interview ist jetzt bei soundcloud verfügbar. Hört doch mal rein!

Link zum Interview

20.11.2017

Sailingteam auf dem THinG am 22.11.

Am kommenden Mittwoch findet an der TU Darmstadt wieder der THinG statt - der Tag der hochschulinternen Gruppen. Das ist eure Chance die Hochschulgruppen der TU Darmstadt kennen zu lernen. Wir werden unser Projekt dort ebenfalls präsentieren. Kommt doch einfach mal am 22.11. zwischen 11:00 und 16:00 bei uns im karo5 vorbei!

14.11.2017

Bootsbau (Teil 6): Weiter gehts!

Letzte Woche wurde wieder am Bootsrumf gebaut. In Laminier-Technik haben wir eine neue vollständige Außenhaut des Rumpfes hergestellt. Dahinter kommen später Füll-Materialen, so dass in Sandwich-Bauweise eine solide Wand entsteht. In dem neuen Rumpf haben wir auch eine Bronze-Gewebe von GDK einlaminiert, wodurch unser Boot besser vor Blitzschäden geschützt ist.
Beim Laminieren waren uns die neuen Schraubzwingen von Bessey eine große Hilfe und die Form hält nun wirklich gut dicht.

Danke an GDK und Bessey für die Unterstützung!

06.11.2017

Sailingteam Newsletter

Ihr wollt immer direkt informiert sein, was bei uns so los ist? Dann könnt ihr euch ab sofort für unseren praktischen Newletter anmelden!

Einfach, hier klicken, E-Mail-Adresse eintragen und abonnieren. Dann bleibt ihr immer auf dem neusten Stand.

30.10.2017

Sailingteam auf die Ohren!

Morgen werden wir im Uni-Radio AudioMax zu hören sein! Unser Mitglied Clemens wird dort Einblicke in das Projekt gewähren und von seinen Erfahrungen aus dem Sailingteam erzählen.

Die Sendung läuft morgen (31.10.2017) um 19:00 auf Radio Darmstadt (103,4 FM) und ist später bei soundcloud verfügbar.

09.10.2017

Rückblick Hessentag 2017

Mittlerweile ist es vier Monate her dass wir auf dem Hessentag waren. Gerne denken wir an die aufregenden Tage dort zurück. Hier ein kleiner Rückblick mit ein paar gesammelte Impressionen von unserem Stand mit Boot, Pool, 3D-Drucker und vielem mehr.

25.09.2017

Bericht von der "Maker Faire Bergstraße"

Am 16.09. und 17.09. waren wir auf der Maker Faire Bergstrasse. Wir hatten dort viel Spaß und waren begeistert viele andere "Tüftler" zu treffen. Außerdem hatten die Besucher an unserem Stand die Möglichkeit in einem Lötworkshop eine kleine Schaltung zu erstellen. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung und wir kommen gern nächstes Jahr wieder.

23.09.2017

Vollversammlung und neuer Vorstand

Am 13.9. fand unsere diesjährige Vollversammlung statt. Neben einem Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr mit großem Fortschritt beim Bootsbau wurde dort auch ein ein neuer Vorstand gewählt.

Als neuer Vorstand wurden gewählt:

  • Tobias Nold (1. Vorsitz)
  • Philipp Horstenkamp (2. Vorsitz)
  • Felix Divo (Finanzen)
  • Jan Hinrichs (1. Beisitz)
  • Marc-Simon Stutz (2. Beisitz)
  • Simon Benkner (3. Beisitz)

Wir wünschen dem neuen Vorstand alles Gute für die zukünftige Amtszeit!

Tobias Kruft, David Rother und Stefan Luthardt, die aus dem Vorstand ausscheiden danken wir für ihre tolle Arbeit im letzten Jahr!

28.08.2017

Optimierung der Schot-Winschen

Damit unser Boot alleine segeln kann, muss es die an den Segeln befestigten Leinen („Schoten“) bewegen können. Dazu haben wir ein Winsch-System entwickelt, dass die Schoten unter Deck auf- und abrollt. Würden wir die Winschen dieses System aus hochseetauglichem Stahl zusammensetzen wären diese sehr schwer. Unter Einsatz einer FEM-Berechnung haben wir daher ein optimiertes Design mit großen Aussparungen entwickelt, dass auch mit leichteren Werkstoffen (Aluminium und Kunststoff) und reduzierter Dicke auskommt. Trotz bedeutender Material- und Gewicht-Ersparnis in dem neuen Design verformen sich die Winschen unter Volllast nur minimal. Damit ist unser Boot wieder ein kleines Stück besser gerüstet für seine große Aufgabe.

Bei der Entwicklung und Simulation der Winschen kamen die leistungsfähigen Workstations, die uns Thomas-Krenn letzten Dezember gespendet hat, zum Einsatz und diese haben uns die Aufgabe enorm erleichtert. Vielen Dank daher nochmal an Thomas-Krenn für diese Unterstützung!

Das Winsch-System (schon mit optimierten Winschen)
Übertriebene Verformungen der Winschen in der FEM-Simulation
Das Winsch-Design vor ...
... und nach der Optimierung.

14.08.2017

Sailingteam auf der "Maker Faire Bergstraße"


Am 16.09. und 17.09. findet die "Maker Faire Bergstraße" in Bensheim statt, auf der sich die innovativen Tüftler und Kreativköpfe der Region treffen. Da dürfen wir natürlich nicht fehlen und stellen dort unserem 3D-gedruckten Boots-Demonstrator aus. Schaut doch mal vorbei!

12.08.2017

Sailingteam-Artikel im Darmstädter Echo

 
Der Darmstädter Echo hat einen sehr lesenswerten Artikel über den aktuelle Stand unseres Projekt geschrieben. Den Artikel findet ihr in der Echo-Ausgabe vom 8.8.2017 auf Seite 11 oder auf echo-online.

Viel Spaß beim Lesen!

02.07.2017

Bootsbau (Teil 5): Reffmechanismus

Auf dem Hessentag haben wir zum ersten Mal unseren Reffmechanismus vorgeführt. Mit einem cleveren Rollmechanismus kann unser Boot auf hoher See falls notwendig das Segel einholen und später wieder öffnen. Hier ein kleines Video davon in Aktion.

28.06.2017

Unterstützung von norelem!

Für schnelle stabile Konstruktionen sind Norm-Aluprofile mit entsprechenden Verbindern das Mittel der Wahl. Damit bauen wir unter anderem die Stützstruktur, das Skelett, unseres Bootes sowie eine Halterung für dieses. Aber auch Gerätehausungen für unsere Maschinen und einen Versuchsstand zum Testen einzelner Bootskomponenten setzen wir so um. Ebenso haben wir Teile unseres Messestands für den diesjährigen Hessentag mit dieser Technik aufgebaut.

Die Firma norelem produziert neben zahlreichen anderen Normelementen auch solche Aluprofile und wir sind sehr dankbar, dass sie uns im Rahmen eines Sponsorings mit diesen Bauteilen unterstützt hat. Danke an die norelem Normelemente KG für diesen tollen Beitrag zu unserem Projekt!

26.06.2017

Bootsbau (Teil 4): Bootsrumpf Prototyp 2

Ein weiterer Schritt Richtung Prototyp 2: Zum Testen des Fertigungsprozess haben wir einen ersten Proberumpf gebaut. Aus Kunstfaser-Matten wurde der Rumpf in der Form laminiert. Nach der Trocknung konnten wir den Proberumpf aus seiner Form befreien. Das war für uns wie Weihnachten. Mit den Erfahrungen aus diesem ersten Fertigungsversuch werden wir uns bald an den finalen Rumpf für den 2. Prototypen machen.

16.06.2017

Hessentag 2017: Segelpar­kour

Auf dem Hessentag könnt ihr auf unserem Segelparkour selber einmal ausprobieren, wie es ist ein Segelboot zu steuern. Noch bis morgen könnt ihr uns täglich von 10:00 bis 19:00 auf unserem Stand besuchen.

09.06.2017

Hessentag 2017: Es geht los!

Los gehts! Ab heute 10:00 könnt ihr unser Projekt auf dem Hessentag 2017 live erleben! Kommt vorbei!

06.06.2017

Hessentag 2017: Teaser

Diese Boote werden Teil unseres Stands auf dem Hessentag. Wenn ihr wissen wollt, was ihr damit machen könnt, kommt vom 9.6. bis 18.6. zu uns. Täglich von 10:00 bis 19:00 könnt ihr dort unser Projekt erleben. Unseren genauen Standort findet ihr hier.

31.05.2017

Hessentag 2017: Wir sind dabei!

Vom 9.6. bis 18.6. findet der Hessentag 2017 in Rüsselsheim statt. Auch wir sind wieder dabei am Stand von Hessen schafft Wissen. Täglich von 10:00-19:00 könnt ihr uns dort besuchen und unser Projekt anhand spannender Exponate und Aktionen erleben. Unten ist schon einmal eine kleine Vorschau. Wir freuen uns auf euch!

29.05.2017

Bootsbau (Teil 2): Fräsen von Bug und Heck

Weiter geht es mit dem Bau unseres 2,20m-Prototypen. Die ersten Teile der Rohform, die wir aus Formplatten gebaut haben, wurden gefräst. Die Form für Bug und Heck haben jetzt die von uns konstruierte Gestalt. Vielen Dank nochmal an den L1A Makerspace e.V. dessen CNC-Fräse wir für die Fertigung benutzen durften! Danke auch an Siemens, deren CAM*-Modul in Siemens NX sehr hilfreich bei der Fertigung war.

*Computer-aided manufacturing

21.05.2017

Werkstatt für den Bootsbau

Für den Bau unseres 2,20m-Prototypen haben wir jetzt eine Werkstatt! Die Verwaltung der TU Darmstadt hat uns befristet einen kleinen Raum direkt neben der Mensa Stadtmitte überlassen, in dem wir unser Boot bauen können. Schaut doch mal zum Fenster herein, wenn ihr dort seid, und verfolgt den Fortschritt unseres Bootsbaus!

17.05.2017

Infoabend für Interessierte am 18.05.

Morgen veranstalten wir für euch einen kleinen Infoabend. Wenn ihr Interesse habt, kommt vorbei und lernt uns und unser Projekt in entspannter Runde näher kennen! Der Abend beginnt mit einem kurzen Vortrag zu unserem Projekt und der Tätigkeiten unserer einzelnen Teams. Danach werfen wir den Grill an und ihr könnt bei Würstchen und Bier von den "alten Hasen" alles erfahren, was über unser Boot wissen wollt.

Los geht es morgen, 18.05. um 17:00 im Raum S2|03 11

Wir freuen uns auf euch!

16.04.2017

Bootsbau (Teil 1): Es geht los!

Es geht los! Nach Monaten der Konstruktion und Planung können wir mit dem Bau unseres Bootrumpfs starten!
Als erster Schritt werden Formplatten entsprechend der CAD-Vorlage zugeschnitten. Diese Platten werden anschließend verklebt und mit einer 3D-CNC-Fräse bearbeitet. So entsteht Stück für Stück die Form für den Bootsrumpf. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Evonik für die Finanzierung der Form!

13.04.2017

FEM-Simulation für ein solides Boot

Damit unser Boot auf hoher See bestehen kann, müssen alle Teile des Bootes den auftretenden Belastungen standhalten können. Um dies zu überprüfen, simulieren wir kritische Bootsteile wie Kiel und Skeg in einer Finite-Elemente-Simulation, genauer gesagt mittels NASTRAN (NASA Structure Analysis) in Siemens NX.

Dabei waren die Workstations, die uns Thomas-Krenn letzten Dezember gespendet hat, äußerst nützlich. Dank der neuen Workstations dauert eine Simulation mit 1.400.000 Elementen nur sieben Stunden. Auf unserem bisherigen System hätte die Simulation mit nur 300.000 Elementen schon mehrere Tage gedauert!

Jetzt haben wir belastbare Vorhersagen über die Beständigkeit unserer Konstruktion und konnten diese weiter optimieren. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Thomas-Krenn für diesen großartigen Beitrag zu unserem Projekt!

18.02.2017

Unterstützung von Evonik: PLEXIGLAS für den Hessentag

Diese Woche erhielten wir eine Lieferung PLEXIGLAS-Platten von unserem Sponsor Evonik. Danke an Evonik für die Unterstützung!

Die Platten kommen allerdings nicht auf unser Boot, sondern werden in einem anderen Projekt verbaut. Was genau, bleibt noch geheim. Aber ihr könnt euch schon jetzt darauf freuen, was wir auf dem Hessentag am 9. bis 18. Juni in Rüsselsheim zeigen werden.

06.02.2017

Urlaubspost fürs Sailing Team

Wir haben Urlaubspost von unserem Mitglied Hanno bekommen. "... ich hoffe, dass unser Boot auch irgendwann Mal an einem so schönen Strand vorbei segelt". Danke Hanno für die Grüße und motivierenden Worte!

13.01.2017

Jetzt wird verkabelt: Spende von Lapp Kabel

Diese Woche erreichte uns ein Karton voller Leitungen und Verdrahtungsmaterial von Lapp Kabel, einem der führenden Anbieter von Kabel- und Verbindungstechnologie. Damit können wir nun Baugruppen für unsere Boot und auch die Versuchsstände in unserer Elektrowerkstatt verkabeln. Danke an die U.I. Lapp GmbH für die großzügige Spende!

11.01.2017

Unterstützung von Thomas-Krenn: Neue Workstations

Die Konstruktionsaufgaben und Simulationsberechnungen für unser Boot sind sehr leistungshungrige Aufgaben. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass uns die Firma Thomas-Krenn Anfang Dezember zwei ihrer Workstations vom Typ TI106 als Spende übergeben hat. Mit diesen sehr potenten Systemen geht unsere Arbeit in Zukunft noch flotter voran!
Darüber hinaus bietet uns Thomas-Krenn Wartungsservice für die nächsten zwei Jahre im Rahmen eine Sponsoring-Partnerschaft. Auch der Test von Niedrig-Energie-System für den Einsatz in unserem Boot ist geplant. Vielen Dank an Thomas-Krenn für diese tolle Unterstützung unseres Projektes!

Mehr dazu im TKmag-Beitrag von Thomas-Krenn >>>

Nachrichten der vergangenen Jahre findet ihr in unserem Nachrichtenarchiv